Die dargestellten Schutzhauben sind das Produkt langjähriger Erfahrung in der Herstellung und dem Vertrieb sowie in der Zusammenarbeit mit der Schüttgutförderindustrie.

Statische Berechnungen der Schutzhauben Typ A (Radius 300 mm) bis Typ J (Radius 1125 mm) mit einem geraden Schenkel (GS) = 200 mm wurde für die verschiedenen Einbauhöhen (unterschiedlicher Windstaudruck) und mit einer Schneebelastung von s= 1,00 kN/m²
durchgeführt. Eine Zusammenfassung der statischen Berechnungen kann auf Wunsch übermittelt werden.

Um ein Abheben der Schutzhauben zu verhindern, muss die Zugfeder der Spannelemente mit der statisch erforderlichen Vorspannung versehen werden. Diese wird in Abhängigkeit von den auf die Hauben einwirkenden Windstaudrücke ermittelt.

Als Bestandteil der Förderanlage müssen auch die statischen Werte für die Schutzhaubenbefestigung durch die Spannelemente in dem statischen System berücksichtigt werden.